Bürgerinitiative

Über die Bürgerinitiative

Anlass der Gründung Anfang 2010 war der Plan der Stadt, den mit 8 alten Platanen bewachsenen Schulhof für eine Quartiersgarage (zumindest teilweise) zu opfern sowie der Umbau in eine Abendrealschule mit erheblichen Veränderungen der Franklinstraße.

Sommer 2010 gab die Stadt den Plan auf. Oberbürgermeister Elbers beauftragte die Bürgerinitiative mit der Planung einer „grünen Oase“.

Eine kurze Geschichte der Initiative

Die Bürgerinitiative setzte sich für den Erhalt des großzügigen, offenen Schulhofs ein, der mit dem historischen, denkmalwürdigen Schulgebäude, in Kombination mit dem gegenüberliegenden Denkmal in Düsseldorf einmalig ist.

Der Schulhof ist mit 8 100jährigen Platanen bepflanzt und bildet in der dicht bebauten, engen Franklinstraße eine kleine Oase, die nicht nur von Anwohnern der Franklinstraße geschätzt wird.

Wer wir sind

In der Bürgerinitiative haben sich Anwohner der Franklinstraße und benachbarter Straßen zusammengetan. Mieter, Eigentümer, Vermieter und Geschäftsleute sind aktiv in der Initiative tätig. Wir erhalten große Unterstützung in der Franklinstraße und Nachbarschaft, aber auch aus anderen Stadtteilen, von Vereinen und Schülern der VHS.

Planung der Stadt

Die Stadt Düsseldorf plante den Bau einer Abendrealschule auf dem Gelände der jetzigen VHS-Schule in der Franklinstraße 41-43. Auf dem gleichen Gelände sollte eine unterirdische Quartiersgarage entstehen.  Dem Bau fielten 5 oder mehr der 8 Platanen zum Opfer. Der vordere Bereich des Schulhofs wäre über die gesamte Breite (bis auf  die erforderliche Einfahrt) geschlossen.

Keine Baulücke!

Keineswegs handelt es sich um eine Baulücke. Vielmehr haben wir hier mitten in Düsseldorf ein historisches Ensemble, das die Franklinstraße zu einer besonderen macht.

Den besonderen Charakter der Franklinstraße erhalten.

Wir möchten, dass die grüne „Oase“ in der Stadt als Ausgleichsfläche für die dichte Hinterhofbebauung erhalten bleibt. Nicht wenige Anwohner haben sich gerade für die Franklinstraße entschieden, weil sie den Charme der Franklinstraße schätzen, der von der historischen Bebauung – gerade im Bereich der Schule – ausgeht.

Ein Gedanke zu „Bürgerinitiative

  1. Die Franklinstrasse gehört zur Düsseldorfer Kultur und Geschichte! Es werden sowieso so viele neue Sachen gebaut, warum muss man dann die alten, schönen Häuser abreissen? Besser wäre es doch die hunderte von Baustellen erstmal zu beseitigen, damit man wieder sehen kann wie Düsseldorf aussieht? Geschichte ist Stolz, -lass bitte die Franklinstrasse sowie sie ist.
    MFG Adam

Schreibe einen Kommentar